Unternehmensgeschichte

 
 
1970: Eine Kiste macht Revolution

Wenig später kommen noch Hans Vorbergs Sohn, Thomas Vorberg und Carola Zehle, die Tochter Carl Schramms sowie deren Mann, Klaus Zehle, hinzu.

In dieser Zeit entwickelt sich der Containerverkehr, der eine radikale Umstellung in technischer, betrieblicher und unternehmerischer Hinsicht bewirkt. So werden unter anderem zahlreiche Partnerschaften mit Umschlagsunternehmen eingegangen.
CARL TIEDEMANN erweitert unverzüglich die Service-Palette »rund um den Container« und am Container selbst. Es entsteht unter anderem ein Container- Reparaturwerk.

1968 begann Tiedemann mit seinem Container Hafenservice, da die ersten Kunden wie Hapag Lloyd und die Poseidon Lines in die Containerschifffahrt einstiegen.
 
Deckmann und  Vice bei der Arbeit an Bord eines Stückgutfrachters in den sechziger Jahren. Doch eine Revolution im Hafen bahnt sich an.


 zurück Übersicht weiter 

Home - Sitemap - Impressum